Aktuelle Hämolaser-Studien zeigen Erfolge bei Rheuma: Mehr Info »

10.000 Lux gegen den "Winter-Blues"


   
Lichttherapie gegen Herbstdepression Winterdepression
Die Tage werden wieder kürzer, dunkler und grauer – die ganze Welt eben „novembrisch“. Viele Menschen, laut neuesten Studien 15%, reagieren auf diesen Lichtmangel mit einer leichten sog. „saisonal abhängigen Depression“. Ursächlich dafür ist ein gestörtes Verhältnis zweier körpereigener Hormone:
  • Das Schlafhormon Melatonin wird bei Dunkelheit vermehrt ausgeschüttet,
  • das Glückshormon Serotonin aber leider gebremst.

Die typischen Symptome reichen von ständiger Müdigkeit trotz längerer Schlafphasen, über Leistungsminderung, allgemeiner Lustlosigkeit, bis hin zu Traurigkeit und regelrechter Depressionsneigung. Viele Betroffene entwickeln dabei einen regelrechten Heißhunger auf Süßigkeiten, insbesondere Schokolade, und nehmen entsprechend an Gewicht zu – was die Gefühlswelt auch nicht gerade positiv beinflusst..

Hilfe gegen diesen Zustand bietet die, inzwischen wissenschaftlich anerkannte, Lichttherapie:

Sehr helles Kunstlicht mit einer Intensität von 10.000 Lux (normale Zimmerbeleuchtung beträgt 300 – 400 Lux) über 30 Minuten/Tag, möglichst zwischen 7 und 10 Uhr angewandt, kann schon nach einigen Tagen die Stimmung deutlich anheben! Dabei ist es gar nicht nötig, ständig in die Lichtquelle zu blicken – man kann bequem davor sitzen und z.B. lesen oder irgendwelche Akten bearbeiten.

Selbstverständlich läßt sich die Lichttherapie auch mit einer Akupunktur oder der Power-Infusion kombinieren – dann dürfte der "Winter-Blues" und der damit verbundene Energiemangel weitgehend gebannt sein! Gerne erkläre ich die entsprechenden Therapiemöglichkeiten für Ihren ganz persönlichen Fall – kontaktieren Sie mich!

 

Aktuell

Es geht wieder los!

Ab sofort fliegen bei relativ warmen Temparaturen schon die ersten Haselnuss- bzw. Erlenpollen. Geben Sie Ihrem Heuschnupfen keine Chance und beugen Sie rechtzeitig den tränenden Augen, der juckenden Nase und der erschwerten Atmung vor ...

weiterlesen

Heuschnupfen


Tinnitus - der Feind im Ohr!

Immer mehr Menschen leiden unter Tinnitus, wobei die Ursachen dafür leider nicht ganz klar sind. Dementsprechend gibt es nach wie vor keine sicher erfolgversprechende schulmedizinische Therapie...

weiterlesen

Tinnitus der Feind im Ohr