Aktuelle Praxisinformationen


Es geht wieder los!

Ab sofort fliegen bei relativ warmen Temparaturen schon die ersten Haselnuss- bzw. Erlenpollen. Geben Sie Ihrem Heuschnupfen keine Chance und beugen Sie rechtzeitig den tränenden Augen, der juckenden Nase und der erschwerten Atmung vor! Am besten ca. 4 Wochen vor Ihrer individuellen Leidenszeit mit der Homöopunktur - der alternativen Kombinationstherapie aus Akupunktur und Homöopathie!
...mehr Info
 

Tinnitus - der Feind im Ohr!

Immer mehr Menschen leiden unter Tinnitus, wobei die Ursachen dafür leider nicht ganz klar sind. Dementsprechend gibt es nach wie vor keine sicher erfolgversprechende schulmedizinische Therapie.
...mehr Info
 

Die "Miesmacher" der vorweihnachtlichen Zeit: Erkältungskrankheiten!

Spätestens Anfang November ist die Haupterkältungszeit wieder da. Von allen Seiten wird gehustet und geschnupft – virale Infekte mit Kopf- und Gliederschmerzen, Halsweh, Schnupfen, Husten und teilweise auch Fieber sind auf dem Vormarsch. Neben altbewährten Hausmitteln kann die Akupressur die Selbstbehandlung bei verstopfter Nase, Halsschmerzen, Hustenreiz oder erhöhter Temperatur erfolgreich unterstützen.
...mehr Info
 

"Offene Beine" und andere Wundheilungsstörungen!

Trotz der in den letzten Jahren entwickelten modernen Wundversorgung mit verschiedensten Wundauflagen erweisen sich immer wieder Verletzungen, insbesondere chronische Unterschenkelgeschwüre als therapieresistent und strapazieren die Geduld von Patient und Behandler. Gerade Grunderkrankungen wie venöse Stauungen, AVK (Raucherbeine) und Diabetes mellitus führen häufig zu Problemen. Eine zusätzliche Therapiemöglichkeit bietet nun die neuartige "Low-Level-Laser"- Bestrahlung, die die Durchblutung und somit Wundheilung fördern kann. 
...mehr Info


Die heimlichen "Krankmacher"!

Leider gibt es immer wieder Patienten, die an chronischen Beschwerden, wie z.B. Migräne, dauernder Müdigkeit oder unspezifischen Verdauungs-störungen leiden und gegenüber allen schulmedizinischen und auch alternativen Therapien resistent zu sein scheinen. Hinter diesen sehr hartnäckigen Zuständen stecken oft sogenannte “Störherde”. 
...mehr Info


"Power-Vitaminkur" mit Sofort-Effekt

Rasche und effektive Steigerung von Vitalität, Leistungskraft und körpereigener Immunabwehr durch 6-10 Kurz-Infusionen eines intensiven Vitamin-Cocktails mit gleichzeitiger Lasertherapie der individuellen Energiepunkte. Ideal bei Erschöpfung, allgemeiner Schwäche, Lustlosigkeit und häufigen Infekten, sowie zur Vorbeugung von Herz-Kreislauferkrankungen (z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall).
...mehr Info


"Hormon-Sauna" - wenn die Wechseljahre zur Qual werden

Fast jede Frau um die 50 Jahre kennt die typischen Wechseljahrs-beschwerden, die beim Rückgang der Hormonproduktion in den Eierstöcken auftreten:
Stimmungsschwankungen und plötzliche Hitzewallungen, die v.a. nachts und bei gänzlich unpassenden Gelegenheiten mehr als lästig sind.
Die Zufuhr von weiblichen Geschlechtshormonen, sei es in Tablettenform, als Pflaster oder Gel, lindert bei über 75% der Frauen die Beschwerden, weshalb in den 90er Jahren derartige Präparate großzügig verordnet wurden. Man hoffte, mit dieser Art von “Jungbrunnen”, nicht nur diese Probleme zu vermindern, sondern auch vorbeugend gegen Gefäßerkrankungen, wie z.B. Herzinfarkte oder Schlaganfälle zu wirken.

Mit der großen WHI ( Women`s Health Initiative) – Studie 2002 kam dann das böse Erwachen:  über 16.600 Frauen zwischen 50 und 59 Jahren waren unter kombinierter Östrogen/Gestagen – Hormoneinnahme insbesondere bzgl. Brustkrebs und koronaren Herzerkrankungen beobachtet worden.
...mehr Info
 

Unerfüllter Kinderwunsch? Versuchen Sie es doch einmal mit der Akupunktur!

Ein physisch und psychisch ausgeglichener Organismus mit gleichmäßigem Fluß der Lebensenergie "Qi" und insbesondere gestärktem Nieren-Funktionskreis ist die Voraussetzung für den Eisprung und die anschließende Einnistung des befruchteten Ei's in die Gebärmutterschleimhaut.
...mehr Info


Patientenverfügung

Patientenverfügung rechtzeitig regeln!

 
Zum 1. September 2009 trat eine neue Regelung zur Patientenverfügung in Kraft. Jeder Mensch kann selbst und im Voraus festlegen, was in Fällen einer schweren Erkrankung mit Bewusstseinsverlust an Diagnostik oder Therapie unterbleiben soll. Die neue Regelung ist deutlich liberaler als bisher - allerdings muss der Patientenwillen klar und medizinisch genau formuliert sein, um gerade in Notfallsituationen Missverständnisse zu vermeiden.
 
Ich biete Ihnen Hilfe bei der Erstellung Ihrer ganz individuellen Patientenverfügung an:
 
  • eingehende medizinische Beratung zu allen diesbezüglichen gesundheitlichen Fragen
  • Bereitstellung der entsprechenden Formulare mit präziser Ausgestaltung
  • Bescheinigung Ihres freien Willens bei voller Geschäftsfähigkeit